Mediensammlung – Nazis in Dortmund

Kommentare 3
Antifa / Dortmund
Cosmo TV Screenshot

Das Thema Neonazis in Dortmund wird so schnell nicht wieder aus der breiten Öffentlichkeit verschwinden und das ist gut so. Der Schritt einer Gruppe von betroffenen Menschen mit der ersten Welle von Todesanzeigen im Dezember 2014 offensiv umzugehen, hat den Fokus massiv auf die Stadt gelenkt. Auch ich gehörte dazu.

Im Laufe der Zeit haben sich viele Links zu Medien (Online, Print und TV) angesammelt, die ich in der folgenden Mediensammlung gebündelt anbiete. Ich habe im Folgenden nur die Medien gesammelt, die mit mir in einem Zusammenhang stehen. Ich sehe das als eine Art persönliches Tagebuch und erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Weiterlesen

Tag der deutschen Zukunft, Flickr und so …

Schreibe einen Kommentar
Antifa / Demonstrationen / Dortmund
tddz_dortmund_04062016

Bevor ich mit Content zum sogenannten „Tag der deutschen Zukunft“ beginne ein Wort in eigener Sache. Seit ca. zwei Monaten dokumentiere ich Naziaufmärsche in NRW nicht nur mit Smartphone und Liveticker auf Twitter, sondern erstelle auch Bilder mit einer Kamera und veröffentliche diese nachfolgend auf Flickr, übersichtlich in Alben geordnet. Dieser Artikel soll darauf aufmerksam machen und euch die Möglichkeit geben mich dort zu finden.

Der „Tag der deutschen Zukunft“

Überarbeiteter Auszug aus dem Flickr-Text
Am 4. Juni 2016 wurde in Dortmund der von Michael Brück, Ratsmitglied von Die Rechte, angemeldete sogenannte „Tag der deutschen Zukunft“ durchgeführt.

Weiterlesen

Ein Tropfen zu viel MLPD

Kommentare 13
Demonstrationen / Dortmund / Gastbeitrag
Der Gedenkstein von Mehmet Kubasik in Dortmund mit Blumen zum Gedenken

Gastbeitrag von @jay__ooh

Am Montag haben ca. 500 Menschen in Dortmund Mehmet Kubaşik, der vor zehn Jahren vom NSU ermordet wurde, gedacht. Es war eine angemessene Gedenkveranstaltung, in deren Mittelpunkt das Gedenken an die Opfer und die Solidarität mit den Angehörigen stand.

Es versteht sich eigentlich von selbst, einen solchen Anlass nicht für Werbung in irgendeiner Art zu missbrauchen. Unter den Teilnehmern*innen waren auch Vertreter*innen der im Rat vertretenden Parteien, mit Ausnahme der rechtsextremen Parteien NPD, AfD und Die Rechte. All diese waren dort ohne ihre Parteizugehörigkeit öffentlich zu machen, oder gar Werbung für ihre Partei zu machen.

Weiterlesen

Rechte Hetze – Gemeint sind wir alle

Kommentare 6
Allgemein / Antifa / Dortmund
Tweet hübsach gezeichnet für die Doku Mut gegen Macht

Seit meinem ersten Artikel zum Thema im Januar 2015 nach den Todesanzeigen und Hakenkreuzschmierereien an meinem Wohnhaus ist viel passiert. Die Intensität meiner antifaschistischen Arbeit hat zugenommen, wie auch die mediale Berichterstattung darüber und nachvollziehbar auch die rechte Hetze gegen mich als Person. Diese Dinge nähren sich gegenseitig und werden kein Ende finden – solange die Nazis da sind und wer nimmt schon an, dass sich das in naher Zukunft ändert. Ich denke eher das es schlimmer wird. Optimismus ist nicht so meine Stärke …

Weiterlesen