Pulse of Europe – die Vierte

Schreibe einen Kommentar
Demonstrationen / Politik
Mann hält kleine EU-Fahne hoch.

Heute trafen sich die Menschen von „Pulse of Europe“ zum mittlerweile vierten Male in Dortmund-Hörde am Phoenixsee. Ich selber habe die Kundgebung zum dritten Mal in Folge besucht.

Seit fast drei Wochen rante ich auf Twitter zum Thema und habe dort meine Kritikpunkte mehrfach ausgebreitet. Dazu später mehr.

Heute kamen ca. 400 Menschen zusammen, letzte Woche waren es bei gleich gutem Wetter etwas mehr. Was mir heute besonders auffiel war der Grad der Professionalisierung, soll heißen das Angebot am Infotisch der Bewegung, die ihren Ursprung in Frankfurt hat. In dem Zusammenhang fällt immer wieder der Name Röder. Seines Zeichens Rechtsanwalt aus Frankfurt und einer der Hauptinitiatoren der ‚Bewegung‘.

Mal für etwas sein

Sie selbst sehen sich als Bewegung die FÜR etwas sein möchte, erstmal ein wie ich finde nachvollziehbarer Beweggrund. Allerdings gibt es unterschiedliche Auffassungen welche Ausgestaltung so eine Bewegung haben sollte/muss um erstens längerfristig bestehen und zweitens tatsächlich politisch etwas bewirken zu können. Meine persönliche Bewertung ist den Twittermenschen unter euch bekannt. In der jetzigen Form sehe ich Pulse nicht nur kritisch, sondern ich lehne sie in Gänze ab.

Weiterlesen

Hass im Herzen

Schreibe einen Kommentar
Allgemein / Gastbeitrag
Ein Herz aus Folie auf dem Boden liegend zu Schwarz/Weiß konvertiert,

Eine Freundin hatte gestern am Rande der Abschlusskundegbung der Demo gegen die Aufstellungsversammlung der AfD in Essen eine Begegnung und ein Gespräch, welches sie nicht mehr losgelassen hat und von dem sie uns erzählen möchte. Nachfolgend ihr Text.

Hass im Herzen

Anscheinend signalisiere ich Fremden immer, dass man mich etwas fragen kann. Am Samstag stand ich am Rande der Kundgebung von „Essen stellt sich quer“ am Willy-Brandt-Platz in Essen. Ein älterer Herr – er erzählt mir später, dass er Jahrgang 1942 sei und 44 Jahre lang gearbeitet habe – spricht mich an und fragt, ob dies die AfD sei, die hier stehe. Er habe gehört, dass diese Partei heute in Essen sei. Weiterlesen

Verpixeln: Demos, Bilder, Sensationen!

Kommentare 10
Antifa / Demonstrationen / Fotos
Ein Megaphone auf dem Boden stehend

Bezug nehmend auf einen Tweet von heute Morgen von den Aktionen gegen das Zusammenkommen der ENF in Koblenz muss ich mal etwas zum Thema Verpixeln loswerden.

Mir fiel ein Foto einer Blockade auf. Richtigerweise von hinten aufgenommen, wo Gesichter im Normalfall nicht sicht- und erkennbar sind. Ein Mensch schaute aber so zur Seite, dass man ihn gut erkennen konnte. Ich schrieb dem Verfasser daraufhin, dass ein Mensch zu erkennen ist und das es nicht hilfreich sei. Die Antwort vernahm ich mit Bestürzung: „Ich bin auch nicht hier um hilfreich zu sein„. Dieses Maß an Selbstgerechtigkeit muss man erstmal hinbekommen.

Weiterlesen